FC Einheit Bad Berka e.V.

1.Männer : Spielbericht Kreisoberliga, 20.ST (2017/2018)

FC Einheit Bad Berka   Gräfinau-Angstedt
FC Einheit Bad Berka 3 : 0 Gräfinau-Angstedt
(1 : 0)
1.Männer   ::   Kreisoberliga   ::   20.ST   ::   10.03.2018 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

Frieder Schmidt, Julian Creuzburg, Julian Barth

Assists

Jonathan Weise, Julian Creuzburg

Zuschauer

70

Torfolge

1:0 (45.min) - Julian Creuzburg per Elfmeter
2:0 (84.min) - Julian Barth (Julian Creuzburg)
3:0 (89.min) - Frieder Schmidt (Jonathan Weise)

Bad Berka setzt sich im oberen Tabellendrittel fest

Die erste Männermannschaft FC Einheit Bad Berka bleibt aktuell die erfolgreichste Rückrundenmannschaft der Kreisoberliga. Durch den 3:0 (1:0)-Erfolg gegen den FSV 1928 Gräfinau-Angstedt setzten sich die Kurstädter im oberen Drittel der Tabelle fest. Sie liegen nur noch drei Punkte hinter Tabellenführer SpVgg. Geratal II, die allerdings noch zwei Nachholspiele zu absolvieren haben. Am kommenden Sonntag kommt es zum direkten Aufeinandertreffen mit dem Spitzenreiter.

Die Gäste, die die vorangehenden Spiele nicht verloren haben und zuletzt gegen die Top-Teams SpVgg. Geratal II und FSV Grün-Weiß Blankenhain jeweils ein Unentschieden herausholten, halten lange mit. Großchancen gibt es zunächst auf beiden Seiten nicht. Nach einem Foul muss Philip Wandner bereits früh durch Sebastian Förster ersetzt werden (24.).

Die verdiente Führung folgt aber kurz vor der Pause. Nach einem schnell ausgeführten Einwurf von Julian Barth auf Pascal Block passt dieser auf Uwe Reichelt weiter. Uwe wird im Strafraum gefoult. Den fälligen Strafstoß verwandelt Kapitän Julian Creuzburg (45.) sicher ins rechte Eck.

Die Entscheidung fällt in dann erst spät in der zweiten Halbzeit. Nach einem Konter bringt Julian Creuzburg den mitgelaufenen Julian Barth in Szene, der das 2:0 markiert (84.). Den Schlusspunkt setzt der eingewechselte Frieder Schmidt in der 90. Minute nachdem Jonathan Weise sich an der Mittellinie durchsetzt und über außen geht und von dort auf Frieder passt. Dieser muss den Ball dann nur noch aus kurzer Distanz in die Maschen hauen.

 

 


Quelle: nb

Zurück