FC Einheit Bad Berka e.V.

Auf Begrüßungsritual vor und nach dem Spiel wird verzichtet

Norbert Block, 29.02.2020

Auf Begrüßungsritual vor und nach dem Spiel wird verzichtet

Der Thüringer Fußballverband und der KFA Mittelthüringen haben alle Fußballer aufgerufen, bis voraussichtlich Ende März auf das übliche Begrüßungsritual, also das Handshake als Fair-Play-Geste, vor und nach dem Spiel zu verzichten. Grund ist die mögliche Infektionsgefahr durch das Coronavirus. Hintergrund ist eine entsprechende Empfehlung des Robert-Koch-Instituts. Dazu teilt der Thüringer Fußballverband mit:

"Bis auf Weiteres finden alle Spiele und Turniere wie geplant statt. Wir beobachten die Entwicklung weiterhin aufmerksam und werden gegebenenfalls - insbesondere bei Hinweisen der Gesundheitsbehörden - auch reagieren, sollte dies notwendig werden. In diesem Fall werden wir an dieser Stelle und über unsere Social-Media-Kanäle sowie direkt an die Vereine und Verantwortliche weitere Maßnahmen kommunizieren. Dessen ungeachtet appellieren wir an alle Aktiven und Zuschauer, den Empfehlungen Folge zu leisten, das heißt insbesondere Maßnahmen zum Infektionsschutz zu ergreifen."


Quelle:nb