FC Einheit Bad Berka e.V.

Vereinschef: FC Einheit gewinnt weiter an Attraktivität

Norbert Block, 11.08.2018

Vereinschef: FC Einheit gewinnt weiter an Attraktivität

Liebe Mitglieder, liebe Trainer und Fans des FC Einheit Bad Berka,
liebe Eltern und Großeltern unserer Nachwuchskicker,

die Attraktivität des FC Einheit Bad Berka hat sich in der vergangenen Saison weiter erhöht. Engagierte Trainer und Betreuer, ein freundschaftliches Miteinander in den Mannschaften, sportliche Erfolge, treue Fans, engagierte Eltern, ein gut eingespieltes Vorstandsteam und die ehrenamtlichen Helfer neben dem Platz haben dazu beigetragen. Das alles bleibt in und außerhalb von Bad Berka nicht verborgen.

Das zeigt sich allein an den Neuzugängen, die aus eigenem Antrieb heraus mit Beginn der neuen Spielzeit für den FC Einheit aktiv werden. Neuzugänge gibt es nicht nur im Seniorenbereich, sondern auch bei den Nachwuchsmannschaften. Und auch drei neue Schiedsrichter pfeifen unter der Fahne unseres Vereins. Damit sind insgesamt sechs Unparteiische von uns an den Fußballkreis gemeldet worden.  Besonders freuen wir uns über den erneuten Aufstieg von Alex Schindler, der in der neuen Saison hauptsächlich in der Landesklasse pfeifen wird. Wir wünschen ihm dabei ein erfolgreiches Händchen und immer den richtigen Pfiff.

Der FC Einheit Bad Berka wird auch für unsere Sponsoren immer attraktiver. Wir danken unseren Förderern, ob für den Senioren- oder den Nachwuchsbereich. Neue Trikotsätze, Bandenwerbung, Sponsoren-Anzeigen im Stadionheft und in unserem Online-Portal sind ein sichtbares Zeichen. Das Gute dabei ist, dass wir bei den Sponsoren sehr breit aufgestellt sind. Gleichzeitig laden wir natürlich alle anderen Gewerbetreibenden aus Bad Berka und der Region ein, uns in unserer Arbeit ebenfalls zu unterstützen.

Sportliche Erfolge konnten im vergangenen Jahr reichlich gefeiert werden.  Die Hallenkreismeisterschaft holte die erste Männermannschaft und die F-Juniorinnen verteidigten die Hallenlandesmeisterschaft. Erneut das Triple aus Hallenkreismeisterschaft, Kreispokal und Staffelsieg schafften unsere F-Junioren. Die Männermannschaft schied erst im Halbfinale des Kreispokals aus dem Wettbewerb aus. Die E-Juniorinnen wurden Hallenkreismeister und holten den Vize-Hallentitel auf Landesebene. Die C-Juniorinnen wurden ebenfalls Hallenkreismeister. Jeweils Platz zwei bei den Hallenkreismeisterinnen belegten die F- und D-Juniorinnen. Und schließlich wurden die Ü35-Frauen noch Vize-Landesmeister in der Halle. Nicht zuletzt sind die D-Junioren, die nach einer spannenden Saison Platz zwei in der Kreisliga belegten, in die Kreisoberliga aufgestiegen.

Besonders im Blickpunkt stand die erste Männermannschaft in ihrer ersten Kreisoberliga-Saison. Nach durchwachsenem Start verbesserte sich das Team um Kapitän Julian Creuzburg von Spiel zu Spiel. Gegen Ende der Saison spielte man als Aufsteiger im oberen Tabellendrittel munter mit. Während die Aufsteiger aus der Kreisliga Süd sang- und klanglos wieder abstiegen, wurden die Bad Berkaer immer mehr zum Angstgegner für die Spitzenclubs. Vor allem die Heimspielstärke hat zum Erfolg beigetragen. Ein besonderer Dank geht an Thomas Gäbele, der quasi von der Fantribüne auf die Ersatzbank verpflichtet wurde. Er hat als Ersatztorhüter einen wesentlichen Beitrag zur erfolgreichen Saison beigetragen.

Für die Spielzeit 2018/2019 wollen wir daran anknüpfen und erneut im oberen Tabellendrittel der Kreisoberliga mitspielen. Neben Thomas Gäbele, der jetzt als Torwarttrainer sein Team weiter unterstützen will, gibt es mit Florian Müller nur zwei Abgänge im Bereich der ersten Männermannschaft. Mit Christian Saul und Romano Ziegler haben sich zwei offensiv starke Spieler unserem Verein angeschlossen.

Mit Felix Billeb kämpft auch ein Spieler aus unserem eigenen Nachwuchs um einen Stammplatz. Nicht zuletzt stehen auch noch Rene Engert, Philip Langenberg, Erik Locke, Tim Liebender und Alexander Schilling, die insbesondere die zweite Männermannschaft stärken wollen, zur Verfügung.

Rückkehrer Mario Berg und Tim Valentin Knappe, der jetzt als Spieler, A-Junioren-Trainer und Schiedsrichter für uns aktiv ist, werden ebenfalls unsere „Reserve“ verstärken.  So können wir auch hier den Blick nach oben ausrichten.

Einen sehr guten Eindruck haben machen unsere A-Junioren, die in dieser Saison als FC Einheit Bad Berka auflaufen und bei uns trainieren werden. Viele von ihnen stehen bereit, auch in den Männermannschaften auszuhelfen. Bei den Testspielen haben sie schon einmal ihre Duftmarken hinterlassen. Gleichwohl muss allen bewusst sein, dass wir mit unserem vergleichbar knappen A-Junioren-Kader zunächst auch einmal diese Kreisoberliga-Saison bestreiten müssen.

Zum Saisonauftakt im Fußballkreis Mittelthüringen stand am Freitag auch ein Bad Berkaer Spieler im Mittelpunkt. Semi Biezke wurde als Torschützenkönig in seiner F-Junioren-Staffel 3 ausgezeichnet.  Er hatte allein in den Meisterschaftsspielen 56 Mal ins gegnerische Tor getroffen. Als Fair-Play-Sieger auf Landesebene werden die C-Juniorinnen geehrt. Wir beglückwünschen die Ausgezeichneten.

Ein Zeichen für die Attraktivität unseres Vereins ist, um diesen Gedanken nochmal aufzugreifen, auch die Homepage www.fceinheitbadberka.de. In dieser Woche haben wir gerade die Schallmauer von einer halben Million Besucher seit März 2013 überschritten. Und dabei zeigt die Statistik, dass die Zugriffsraten monatlich steigen.

Dass wir ausgerechnet im fußballfreien Monat Juli 2018 einen neuen Zugriffsrekord seit Umstellung des Zählverfahrens im  Juli 2015 aufstellten, spricht für sich.

Viele Nachrichten und Spielberichte sowie aktuell gepflegte Tabellen, Ansetzungen, Spielerkader und Statistiken machen unsere Homepage zu einem tollen Portal, für das wir im Fußballkreis beneidet werden. Mein Dank gilt hier insbesondere Norbert Block, der in die Seite als Administrator und Autor viele Stunden investiert, sowie den weiteren Autoren – hier seien stellvertretend vor allem Dr. Frank Unrein und Jeannine Rothe genannt. Gerade im Nachwuchsbereich suchen wir aber noch weitere Autoren – Eltern, Großeltern, Fans, Trainer oder Betreuer -, die hier mitwirken wollen. Interessenten können sich gerne bei Norbert Block melden.

Für die neue Saison wünsche ich all unseren Mannschaften erfolgreiche Spiele.

Holger Koch

Vorsitzender des FC Einheit Bad Berka


Zurück