FC Einheit Bad Berka e.V.

B-Juniorinnen sind TFV - Vize - Hallenlandesmeister

Jeannine Rothe, 29.01.2019

B-Juniorinnen sind TFV - Vize - Hallenlandesmeister

hinten von links: Julie Mock, Diana "Usch" Leimbach (Trainerin), Josephin Jüngling und Luisa Golm

vorn von links: Vanessa Siegel, Jasmin Michael und Luise Baumbach

Erstmals startete ein B-Juniorinnen Team des FC Einheit Bad Berka bei einer Hallenlandesmeisterschaft des Thüringer Fußballverbandes. Obwohl wir nur ein kleines aber feines Grüppchen waren, flogen uns im Laufe des Turniers die Herzen der Zuschauer und der anderen Mannschaften zu. Denn was unsere Mädels zeigten war alle Achtung wert und zollte großen Respekt. Im ersten Spiel gegen den großen Favoriten vom ESV Lok Meiningen hielten wir prima dagegen, erspielten uns selber Torchancen und legten uns am Ende die Kugel unnötig selber zur 0:1 Niederlage in Tor. Ungünstiger Start, aber das sollte unsere Mädels nicht abschrecken. Es folgte das Spiel gegen den 1. FFV Erfurt und diese hatten sich das Spiel sicherlich anders vorgestellt. Sahen sie sich doch in die eigene Hälfte gedrängt und hatten kaum Platz um selber ein Spiel aufzuziehen. Wir dagegen nutzten eine unserer Chancen zum verdienten Endstand von 1:0. Danach trafen wir auf die tapfer kämpfenden Mädels der SG Wandersleben, doch so sehr sie sich auch bemühten, unsere Mädels kamen immer besser ins Spiel und beendeten die Partie auch in dieser Höhe verdient mit 4:0. Gegen den kommenden Gegner FF USV Jena taten wir uns sehr schwer und dies war unser schlechteste Turnierspiel. Folgerichtig lagen wir sogar 0:1 hinten, jedoch besannen wir uns auf unsere kämpferische Stärke und kämpften uns in Spiel zurück und konnte zum Endstand von 1:1 ausgleichen. Vor dem letzten Turnierspiel gegen den FFC Gera stand Meiningen schon als neuen Meister fest, wir standen Punktgleich mit Gera auf Platz 2 mit um ein Tor schlechteres Torverhältnis. Wir mussten also gewinnen und das gegen ein sehr spielstarkes und flinkes Team aus Gera. Hinzu kam noch, das eine unserer Spielerinnen dringend zu einem anderen Termin musste und wir also im letzten Spiel ohne Auswechsler auskommen mussten. Und es sei gesagt.......es folgte DAS Spiel des Tages für uns. Jede kämpfte bis zum Umfallen und wir versuchten die Räume dicht zu machen. Und das unglaublich geschah.....wir gingen mit 2:0 in Führung. Gera kam auf 2:1 ran. Drei Minuten vor dem Ende erhöhten wir auf 3:1, Gera verkürzte kurze Zeit später wieder auf 3:2. Eine spannende Schlussphase in der Gera alles nach vorne warf und wir tapfer kämpften, um nicht noch den Ausgleich hinnehmen zu müssen. Es blieb beim 3:2 für unsere Mädels und der Jubel kannte keine Grenzen. Hochverdient haben sie sich die Vize-Hallenlandesmeisterschaft erspielt und die Anerkennung vieler gewonnen. Am Ende konnte unsere Luise mit um die Torjägerkrone schiessen, drei Spielerinnen hatten 4 Turniertore erzielt. Im 4. Durchgang versagten ihr dann die Nerven und die Torjägerkrone ging nach Gera. Dafür durfte unsere Jasmin sich über die Auszeichnung der besten Torfrau freuen. Ein Wahnsinn!!!.......wir sind MEGASTOLZ auf euch!!!     

Endstand:

1. ESV Lok Meiningen, 13 Punkte, 9:0 Tore

2. FC Einheit Bad Berka, 10 Punkte, 9:4 Tore

3. FFC Gera, 7 Punkte, 9:6 Tore

4. 1. FFV Erfurt, 6 Punkte, 3:2 Tore

5. FF USV Jena, 3 Punkte, 1:5 Tore

6. SG SV 1901 Wandersleben, 1 Punkt, 0:14 Tore


Zurück