FC Einheit Bad Berka e.V.

Alex Schinder ist "Schiedsrichter des Jahres"

Norbert Block, 01.02.2019

Alex Schinder ist "Schiedsrichter des Jahres"

Großer Applaus für Alex Schindler: Der Unparteiische des FC Einheit Bad Berka ist vom Kreissportbund Weimarer Land zum "Schiedsrichter des Jahres" gekürt worden. Die Auszeichnung wurde ihm beim Sportlergala in Apolda überreicht.

Der erst 20-jährige Alex Schindler ist seit der Saison 2018/19 der höchstklassige Fußball-Schiedsrichter aus dem Weimarer Land. Er ist mit Saisonbeginn in die Gilde der Landesklasse-Schiedsrichter aufgestiegen. Das ist bereits sein dritter Aufstieg als Schiedsrichter in Folge – von der Kreisklasse in die Kreisliga, von der Kreisliga in die Kreisoberliga und schließlich von der Kreisoberliga in die Landesklasse. Bereits in der Saison 2017/18 hat er Spiele von Nachwuchs- und Frauenmannschaften auf Landesebene gepfiffen. Als Schiedsrichter-Assistent kann er in der laufenden Spielzeit sogar in noch höheren Ligen zum Einsatz kommen.

Als Fußballer hat er zunächst alle Nachwuchsklassen des FC Einheit Bad Berka durchlaufen. Im Alter von 16 Jahren absolvierte er erfolgreich die Schiedsrichterausbildung und kam schnell in die Schiedsrichter-Fördergruppe des Kreisfußballausschusses (KFA) Mittelthüringen. Im Nachwuchsbereich und in der Kreisklasse erwarb er sich als junger Unparteiischer Respekt auf dem Platz. Die Schiedsrichter-Beobachter erkannten sein Talent und seine Kompetenz als Unparteiischer und schlugen ihn für höhere Aufgaben vor. Eifrig hat er sich bei Schulungen fortgebildet.

Seine Regelsicherheit und seine Persönlichkeit hat man beim KFA Mittelthüringen erkannt. Er rückte 2018 in den dreiköpfigen Lehrstab des Schiedsrichterausschusses des KFA Mittelthüringen. Vor dem Saisonbeginn nahm er bereits eigenständig mehrfach die turnusmäßigen Schiedsrichterprüfungen ab. Als Mitglied im Schiedsrichterausschuss übernimmt er darüber hinaus organisatorische Aufgaben. Er betreut zudem Nachwuchsschiedsrichter unter anderem in Weimar und dem Weimarer Land.

Dabei hat Alex Schindler seinen Heimatverein FC Einheit Bad Berka nicht vergessen. Wenn Not am Mann ist, springt er auch gerne als Vereinsschiedsrichter ein und pfeift Spiele der jüngsten Nachwuchsteams von F- bis D-Junioren oder der Alten Herren. Für Vereinssportfeste wie das Städteturnier oder auch das jährliche in Bad Berka ausgetragene TEAG-Turnier organisiert er die Schiedsrichter und greift selbst zur Pfeife. Darüber hinaus wirbt er im Verein für Schiedsrichter, so dass sich die Zahl der aktiven Schiedsrichter und der Vereinsschiedsrichter des FC Einheit Bad Berka in den vergangenen Jahren deutlich erhöht hat.


Mit Alex Schindler (links) freuen sich Vereinschef Holger Koch (von rechts), Kassenwart Rüdiger Silbermann und Neu-Vereinsschiedsrichter und Spieler Felix Billeb über die Auszeichnung.


Quelle:nb


Zurück