FC Einheit Bad Berka e.V.

Nach Rückzug von Geratal II nur 15 Teams

Norbert Block, 13.07.2019

Nach Rückzug von Geratal II nur 15 Teams

Nach heftigen Auseinandersetzungen zwischen dem Vorstand der SpVgg. Geratal und dem Verbandsliga-Team des Vereins hat dies Auswirkungen auf den Spielbetrieb der Kreisoberliga Mittelthüringen. Die SpVgg. Geratal zog kurz vor der Veröffentlichung des Spielplans die zweite Mannschaft zurück. Die Spieler füllen in der neuen Saison die Verbandsliga-Elf auf. 

Der geschäftsführende Vorstand der Spielvereinigung hatte unmittelbar nach dem Ende der Saison den Rücktritt angekündigt. Auf der Homepage des Vereins erklärte Vereinschef Klaus-Dieter Arnold: "Aufgrund unüberbrückbarer Differenzen mit der Verbandsliga-Mannschaft hat der BGB- Vorstand der Spielvereinigung seine Funktionen zur Verfügung gestellt. Zeitnah soll es durch die Mitgliederversammlung zu einer Neuwahl des Vorstandes kommen. Der Spielbetrieb beider Mannschaften bleibt von dieser Entscheidung unberührt." Letztere Aussage konnte nun nicht mehr gehalten werden.

Mit dem Ausscheiden des Vorstandstrios, zu dem zwei Hauptsponsoren gehörten, ist auch die Finanzierung der Verbandsliga-Mannschaft und des Vereins infrage gestellt. Die Verbandsliga-Elf wurde in der vergangenen Saison Vizemeister, die Reserve belegt in der Kreisoberliga punktgleich mit Bad Berka Rang vier. 

 


Quelle:nb