FC Einheit Bad Berka e.V.

1.Männer : Spielbericht Freundschaftsspiele (2018/2019)

FC Einheit Bad Berka   SV Gehren 1911
FC Einheit Bad Berka 3 : 2 SV Gehren 1911
(2 : 2)
1.Männer   ::   Freundschaftsspiele   ::   09.02.2019 (14:00 Uhr)

Spielstatistik

Tore

2x Julian Creuzburg, Marcus Scharf

Assists

Julian Creuzburg

Zuschauer

30

Torfolge

0:1 (8.min) - SV Gehren 1911
0:2 (12.min) - SV Gehren 1911 per Freistoss
1:2 (35.min) - Julian Creuzburg per Elfmeter
2:2 (41.min) - Marcus Scharf (Julian Creuzburg)
3:2 (66.min) - Julian Creuzburg per Freistoss

Mit verstärkter "U23" das Spiel noch gedreht

Die erste Männermannschaft des FC Einheit Bad Berka hat auch das zweite Vorbereitungsspiel für die Rückserie gewonnen. Gegen den Tabellenzweiten der Kreisliga Süd gewannen die Kurstädter mit 3:2 (2:2). Dabei durften sich gleich mehrere junge Nachwuchsspieler beweisen. Sieben Aktive aus der Startelf waren  22 Jahre oder jünger. Der Altersdurchschnitt des gesamten Teams lag bei 24 Jahren. Erst als im zweiten Durchgang Norbert Scheffel ins Spiel kam, erhöhte sich der Altersschnitt auf 27.

Gegen das junge Team der Kurstädter konnten die Gäste gleich zu Beginn zwei Nadelstiche setzen. Nach einem Abwehrfehler bringt Kapitän Christian Haueisen die Gehrener nach acht Minuten in Führung. Sechs Minuten gibt es einen Freistoß für die Gäste. Vier Spieler laufen an- Christian Haueisen tritt schließlich hinter den Ball und kann ihn in der rechten Torwartecke, die von A-Junioren-Schlussmann Simon Block nicht perfekt abgedeckt wurde, unterbringen. 

Von dem frühen Rückstand erholen sich die Bad Berkaer schnell. Mitte der Halbzeit muss Romano Ziegler eigentlich den Anschlusstreffer erzielen. Er läuft zentral unbedrängt auf den Gäste-Torhüter zu. Beim Versuch, Lutz Bergmann auszuspielen, scheitert er aber, denn der Gehrener Schlussmann kommt mit dem Fuß noch an den Ball. 

Wenig später wird Juilian Creuzburg im Strafraum der Gäste gefoult. Er selbst tritt an und verkürzt auf 1:2 (35,). Den verdienten Ausgleich erzielt Marcus Scharf mit einem Heber über den Gehrener Schlussmann (41.) nach Pass von Julian Creuzburg.

Ein unnötiges Foul von Pascal Block an der Grundlinie innerhalb des Strafraumes sieht Assistent Phillip Eckold. Nach Rücksprache entscheidet Schiedsrichter Tobias Hohberg auf Strafstoß. Diese kann Torhüter Simon Block, der die richtige Ecke ahnt parieren. Der Nachschuss geht an den Pfosten. Nach einem schnellen Gegenstoß bekommen die Kurstädter an der Strafraumgrenze einen Freistoß zugesprochen. Julian Creuzburg zirkelt den Ball ins linke obere Eck des Gäste-Gehäuses (66.). Auf der Tribühne lässt sich Thomas "Gabi" Gäbele feiern, der den gehaltenen Elfmeter und das anschließende Tor von Bad Berka vorhersagte.

Die letzte große Chance hat Jonatan Weise, der von Julian Creuzburg den Ball in den Lauf gelegt bekommt. Das Leder verzieht "Jo" aber knapp über das Tor. In der 90. Minute muss Jonathan Weise den Platz verlassen, nachdem er im Zweikampf einen Schlag gegen Nase und Auge bekam.  Der Sieg geht am Ende völlig in Ordnung.


Quelle: nb