FC Einheit Bad Berka e.V.

B-Junioren : Spielbericht Kreisliga, 15.ST (2017/2018)

SG Bad Berka   SG SSV GW Gräfenthal
SG Bad Berka 4 : 1 SG SSV GW Gräfenthal
(2 : 0)
B-Junioren   ::   Kreisliga   ::   15.ST   ::   08.04.2018 (10:30 Uhr)

Siegesserie hält und Tabellenführer entthront

Die B-Junioren des FC Einheit Bad Berka bleiben auch im fünften Spiel in Folge siegreich. Mit dem hochverdienten 4:1 (2:0)-Erfolg gegen die SG SSV GW Gräfental haben die Kurstädter gleichzeitig den Tabellenführer entthront.

Mit einem Doppelschlag in der Anfangsphase der ersten Halbzeit schocken die Kurstädter die Gäste. Dominic Baumbach versucht es mit einem Fernschuss aus 25 Metern. Der Ball landet im rechten oberen Eck (9.). Nur zwei Minuten später tragen die Bad Berkaer einen Konter mustergültig über die rechte Seite vor. Dominic Baumbach erhält von Neo Aksoy den Ball und flankt diesen in die Mitte. Dort steht Wilhelm-Alexander Podschun, der zum 2:0 einschiebt.

Gräfenthal schafft es auch in der Folgezeit nicht, seiner Favoritenstellung gerecht zu werden. Im Gegenteil: Bad Berka erarbeitet sich weitere Großchancen. Julius Wandner trifft mit einem Freistoß aus halblinker Position aus 25 Metern den Pfosten (21.). Nach einem Abschlag von Simon Block kommt zwei Minuten später Wilhelm-Alexander Podschun an den Ball und läuft auf den Gäste-Torhüter zu. Gräfenthal kann gerade noch klären.

Im zweiten Durchgang lassen sich die Bad Berkaer oftmals weit in die eigene Hälfte zurückdrängen. In der 60. Minute setzen die Kurstädter die Gäste in Strafraumnähe unter Druck. Einen Rückpass auf Torhüter Louis Wiegand passt dieser auf die rechte Seite. Doch Dominic Baumbach hat diesen Pass geahnt und läuft den Ball ab, geht aufs Tor zu und versenkt das Spielgerät in die Maschen. Das 3:0 (60.) ist eine Vorentscheidung.

Doch die Gäste geben nicht auf. Als Felix Liebmann einfach mal aus zentraler Position aus gut 20 Metern abzieht, wird der Ball länger und länger und landet am Ende links oben im Winkel. Es steht 3:1 (67.).

Nachdem die Gräfenthaler die Abwehr öffnen, ergeben sich zunehmend Konterchancen für die Bad Berkaer. Eine davon hat Willi Podschun in der 73. Minute, der von der Mittellinie steil geschickt. Er ist seinem Gegenspieler immer einen Schritt voraus, ehe er zum Abschluss ansetzt, und ihm der Ball doch noch von der Fußspitze gezirkelt wird. Nach der anschließenden Ecke kommt der eingewechselte Tim Hasenbalg zum Schuss. Doch der Ball fliegt knapp über die Querlatte.

Für die endgültige Entscheidung sorgt Wilhelm-Alexander Podschun. Erneut wird er von der Mitte aus geschickt und läuft unbedrängt aufs Gäste-Tor zu. Eiskalt versenkt er den Ball zum 4:1-Endstand im Netz (78.).

Für die Gäste bedeutet das 1:4 die erste Saisonniederlage. Bisher stand die Abwehr der Gräfenthaler. In elf Spielen zuvor kassierten sie nur 13 Gegentreffer. Jetzt schenkten ihnen die Kurstädter gleich vier ein, was Gäste-Trainer Andy Henniger deutlich hörbach nicht gefallen hat. Durch die Niederlage haben sie - bei einem Spiel weniger - die Tabellenführung an die SG SV Marlieshausen verloren. Der Ausgang der Meisterschaft wird dadurch noch spannender. Mindestens fünf Teams können sich noch Hoffnungen machen.

 


Quelle: nb
Zurück