FC Einheit Bad Berka e.V.

Erfolgreiches Derby-Wochenende gegen Tonndorf

Norbert Block, 10.11.2019

Erfolgreiches Derby-Wochenende gegen Tonndorf

Gleich drei Spiele haben Mannschaften des FC Einheit Bad Berka am Wochenende gegen den SV 70 Tonndorf bestritten. Die Bilanz ist positiv: Es gab zwei Siege und ein Unentschieden. 

Besonders gefreut haben sich die F-Junioren. Die Mannschaft von Trainer Marcel Viezens feierte in Tonndorf ihren ersten Pflichtspielsieg in der laufenden Saison überhaupt. Mit 2:0 behielten sie am Ende die Oberhand. Den Führungstreffer erzielte Matthis Dettmann nach 15. Minuten. In der zweiten Halbzeit konnte Kapitän Elias Rudolph mit seinem Tor den 2:0-Endstand markieren (30.). 

Bereits am Sonnabend fuhren die D2-Junioren im Ilmtal-Stadion einen klaren 5:0-Erfolg gegen Tonndorf ein. In Hälfte eins brachte Clemens Brinkmann die Mannschaft von Fabian Frank schon nach sechs Minuten in Führung. Jason Pfotenhauer (22./24.) konnte mit einem Doppelschlag auf 3:0 erhöhen. Nach dem Wechsel sorgten die eingewechselte Celina Bednar (33.) und Theo Fischer (49.) für Klarheit.

Bereits am Freitag hatte die zweite Männermannschaft von 100 Zuschauern in einer Regenschlacht mit 0:0 vom SV Tonndorf getrennt. In einer fairen Partie sowohl auf dem Platz wie auf der Tribüne im Ilmtal-Stadion zeichneten sich insbesondere die Torhüter aus. Die Gäste ließen dabei drei hundertprozentige Torchancen liegen. Am Ende war das Remis leistungsgerecht (siehe dazu auch den ausführlichen Spielbericht).


Quelle:nb